Ta strona wykorzystuje pliki cookies w celach statystycznych (zbieranie informacji o Twoich odwiedzinach podstron serwisu). Mo¿esz okreœliæ warunki przechowywania lub dostêpu do plików cookies w Twojej przegl±darce. Je¿eli nie zgadzasz siê na wykorzystanie plików cookies zmieñ ustawienia przegl±darki. Wy³±czenie obs³ugi plików cookies uniemo¿liwi zbieranie statystyk o odwiedzinach strony. Korzystanie z witryny bez zmiany ustawieñ Twojej przegl±darki oznacza, ¿e wyra¿asz zgodê na umieszczenie plików cookies w Twoim urz±dzeniu koñcowym.
X



w
 

STRONA G£ÓWNA


INFORMACJE:

Komunikaty Dyrekcji
Kalendarz roku szkolnego
Kontakt z nami
Pliki do pobrania


WA¯NE LINKI:

MEN
OKE
CKE
KO


STRONA PO:

English
Deutsch


BIP

DG

Szko³a odkrywców talentów

Szko³a wpó³pracy

 
DIE ADRESSE UNSERER SCHULE

Zespó³ Szkó³ Ogólnokszta³c±cych Nr 2
ul. B. Prusa 3
41-303 D±browa Górnicza
POLEN
Telefon/Fax: 032 264-25-82, 032 264-14-97


DIE GESCHICHTE UNSERER SCHULE

Geschichte unserer Schule beginnt im Jahre 1963. Im Schuljahr 1963/1964 entstanden zunächst zwei Schulen: das dritte Lyzeum (die allgemeinbildende Oberschule), namens Lucjan Szenwald, und die Grundschule Nr 15. Die Lehre in diesen beiden Schulen dauerte insgesamt 11 Jahre lang – 7 Jahre Grundschule und 4 Jahre Lyzeum. 1965 entstanden zwei unabhängige Schulen mit einzelnen Schulleitungen. Im Jahre 2000 vereinte man diese zwei Schulen wieder in eine – das dreijährige Gymnasium und das dreijährige Lyzeum. Im Jahre 1967 fand die ersteAbiturprüfung in der Schulgeschichte statt. 54 Absolventen des Jahrganges erhielten ihr Abitur.

Unsere Schule war die erste in Schlesien, die Physik-, Biologie- und Chemieräume besaß. Die Klassenräume waren modern ausgestattet. Man führte auch in diesem Zeitraum zusätzliche Unterrichtsstunden ein, die einer effektiveren Bildung zu gute kamen. Dadurch konnten die Abiturienten besser für das zukünftige Studium vorbereitet werden. 1974 wurde auch einen Vertrag über die Zusammenarbeit mit der Schlesischen Universität unterschrieben. Somit hatten die Abiturienten die Möglichkeit, Kontakte mit den Lehrkräften der Universität aufzunehmen und an Seminaren und Vorträgen teilzunehmen. Die Schule erwarb sich auch dadurch Ansehen, dass jedes Jahr immer mehr Abiturienten Studienbücher bekamen. In der Schule herrscht eine gute Atmosphäre. Die Lehrer und die Schüler treffen sich immer wieder gerne bei den Schuljubiläen.


DIE KLASSEN IN UNSERER SCHULE

1. Biologisch–chemische Klasse.

Die Klasse für zukünftige Ärzte, Zahnärzte, Pharmazeuten, Tierärzte, Biologen, Chemiker.
Ein wichtiges Lernziel in der Biologisch – Chemischen Klasse ist die Vorbereitung auf das Studium der naturwissenschaftlichen Fachrichtungen - insbesondere an der Hochschule für Medizin. Mithilfe besonderer Lernprogramme gelingt es den Schülern, in ständigem aktivem Austausch Natur und moderne Wissenschaft besser zu verstehen. Wissenschaftliches und umweltfreundliches Denken stehen dabei im Vordergrund.
Den Schülern steht hier u. a. ein modernes Chemie-Labor zur Verfügung. Die Schüler lernen verschiedene Untersuchungsmethoden kennen, die in Biologie und in Chemie angewendet werden. Sie lernen in der Biologisch -Chemischen Klasse zusätzlich, professionell und selbständig chemische Experimente sowie biologische Untersuchungen durchzuführen.
Den Schülern wird außerdem folgendes angeboten:
• der Unterricht im Labor an der Schlesischen Universität – Labor der analytischen Chemie, Arbeitsraum für medizinische Physik
• die Vorlesungen der Lehrkräfte von der Schlesischen Universität und der Schlesischen Politechnik
• thematische Klassenausflüge
• ökologischer Workshop

2. Klasse für Mathematik und Informatikfans.

Kannst Du logisch denken? In dieser Klasse hast Du eine Chance, Deine Fähigkeiten optimal zu nutzen und weiterzuentwickeln.
Wir realisieren Programme mit erweiterten Lerninhalten in Informatik und Mathematik. Wir helfen Dir, problemlos das Abitur in Mathe als Pflichtfach zu bestehen. Den Schülern, die mathematisch besonders begabt sind, bieten wir ein individuell zugeschnittenes sowie leistungsorientiertes Lernprogramm an.
Denen, die bislang wenig Erfolg in Mathematik hatten, wollen wir zeigen, dass auch dieses Fach Spaß machen kann.
Unsere Lernprogramme bereiten auf das Studium an den Technischen Hochschulen vor. Dieses Spezialfach wird den Schülern empfohlen, die Ökonomie, Informatik oder Pädagogik studieren möchten.
Wir bieten Dir folgende Möglichkeiten an:
• perfekt ausgestattete Computerräume, die auch nachmittags zugänglich sind.
• interessanter und inspirierender Unterricht, der anhand des innovativen Unterrichtmaterials „ Mathematik mit dem Computer“ realisiert wird.
• Physikstunden, in denen auch die Dozenten der Schlesischen Universität ihre Vorlesungen halten.

3. Wirtschaftlich – Touristische Klasse.

Hier hast du die Möglichkeit, folgende Fächer auf hohem Niveau zu lernen wie:
• Geographie – 5 Stunden in den Klassen 1 bis 3
• Englisch – 6 Stunden in der ersten Klasse, 7 Stunden in der zweiten und in der dritten Klasse
• Deutsch / Spanisch – 4 Stunden in den Klasse 1 bis 3
Außerdem erweitern wir das reguläre Unterrichtsmaterial in Geographie durch folgende Innovation:
• erste Klasse – Charakteristika ausgewählter Weltgebiete
• zweite Klasse – sozialwirtschaftliche Probleme ausgewählter Weltgebiete
• dritte Klasse – Organisation von Tourismus
Die Schüler werden für das Abitur auf hohem Niveau in Geographie und Englisch vorbereitet.
Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit für die Schüler dieses Zweiges an, an Schulungen und Vorträgen der Schlesischen Universität teilzunehmen.

4. Juristisch – Journalistische Klasse.

Die Schüler lernen für das Abitur auf hohem Niveau Polnisch, Geschichte und Sozialkunde. Dadurch können sie sich im Vorfeld auf folgende Studiengänge gut vorbereiten: Jura, Politologie, Soziologie, Geschichte sowie Polnische Philologie.
Ferner haben die Schüler die Möglichkeit, mit Hilfe des innovativen Unterrichtsmaterials • Unsere Stadt - Unsere Angelegenheiten” zu lernen. Das Lehrmaterial wird durch folgende Themen erweitert wie z. B.:
• Elemente des juristischen Wissens
• Elemente des Verwaltungswissens
• Elemente des journalistischen Wissens
Da unsere Schule eng mit der Schlesischen Universität zusammen arbeitet, ist es den Schülern möglich, an unterschiedlichsten Schulungen sowie verschiedenen Treffen teilzunehmen.
Wir bieten außerdem die Teilnahme an Schuldebatten und - verhandlungen, Zusammenarbeit mit der Lokalpresse sowie diverser Wohltätigkeitsvereine an.